Das Sakrament der Ehe

Wir möchten heiraten

  • Termine: Nehmen Sie bitte mit Pfarrer Mag. Daniel Kostrzycki Kontakt auf zur Vereinbarung der Termine für Hochzeit, Trauungsprotokoll und Trauungsgespräch. Es ist ratsam, sich einige Monate vorher anzumelden! Telefon 0676-8266 33 263
  • Ehekurs: Wer kirchlich heiratet, ist verpflichtet, an einem Ehevorbereitungskurs teilzunehmen. Wo und wann diese Kurse angeboten werden, erfahren Sie in Ihrem zuständigen Pfarramt oder auf der Homepage der Diözese St. Pölten.
  • Notwendige Dokumente: Zur Vorbereitung des Trauungsprotokolles werden in der Pfarrkanzlei Ihre persönlichen Daten aufgenommen. Auskunft über die vorzulegenden Dokumente erteilt die Pfarrsekretärin unter der Telefonnummer 0676-8266 34 263.
  • Trauungsprotokoll: Im Trauungsprotokoll sprechen Sie mit dem Seelsorger darüber, was die Ehe als sakramentale Lebens- und Liebesgemeinschaft gemäß katholischem Glaubensverständnis bedeutet. Die Angaben zu Ihrer Ehe werden von der zuständigen Wohnpfarre niedergeschrieben und von Ihnen sowie vom Seelsorger unterschrieben.
  • Trauungsgespräch: Im Trauungsgespräch wird die Liturgiegestaltung der Hochzeitsfeier wird mit dem mitfeiernden Priester besprochen.

Sie machen sich miteinander auf den Weg, um gemeinsam Ihr Leben zu gestalten. Sie sagen vor Gott, vor Ihren Verwandten und vor Ihren Freunden öffentlich JA zueinander. Zu diesem Liebe-vollen Schritt gratulieren wir Ihnen herzlich und wir freuen uns, Sie in der Vorbereitung unterstützen und begleiten zu dürfen!

Im Sakrament der Ehe wird gefeiert,

dass Gottes Treue in der Liebe zweier Menschen sichtbar wird.

Gesegnete Liebe

Für die römisch-katholische Kirche ist die Ehe sehr kostbar. In der Trauungsfeier heißt es: „Gott hat die Ehe zu einem Abbild der Liebe zu uns Menschen gemacht. Er segnet und heiligt die Liebe von Mann und Frau und macht ihre Verbindung unauflöslich, wie auch seine Liebe zu uns unwiderruflich ist.“