Abschluss der Firmvorbereitung mit Wanderung auf den Hengstberg

Am Freitag 4. Juni hat das Firmteam die Firmlinge und ihre Patinnen und Paten zu einer Wanderung auf den Hengstberg eingeladen. Da die Firmvorbereitung in den vergangenen Monaten aufgrund der Corona-Pandemie fast zur Gänze online gehalten werden musste, war diese Wanderung bei sonnigem Wetter ein besonderer Abschluss der Firmvorbereitung und ein schönes Zeichen der Gemeinschaft.

An fünf Stationen wurden die Firmlinge und ihre Patinnen und Paten eingeladen miteinander ins Gespräch zu kommen und sich besser kennenzulernen. Schließlich erhielten die Firmlinge im Rahmen einer kurzen Andacht beim Hengstberg-Kreuz ihre Firmkarte.
Die Vorfreude auf die Firmung am 26. Juni ist schon groß