Das Kath. Bildungswerk lädt vor Ostern zum Pfarrkino ein. Gezeigt wird der Film:

Die Beste aller Welten

19. März 19.15 Uhr

Er zeigt aus der Sicht des siebenjährigen Adrian, den Kampf seiner Mutter Helga, die im Drogenmilieu lebt, die ihm aber auch ein außerordentliches Maß an Liebe Aufmerksamkeit und Abenteuer zukommen lässt – die beste aller Welten. Gleichzeitig eine Parabel und eine Ermutigung für unser aller Leben, Tag für Tag das Beste aus unserem Leben zu machen. Ausgezeichnet mit dem Prädikat: besonders wertvoll.

Foto von Anete Lusina von Pexels

weitere Termine

Rückblick