Katholisches Bildungswerk

Wir gestalten durch Bildung die Welt mit. Dies geschieht durch die konkrete Auseinandersetzung mit den Fragen und Herausforderungen unserer Zeit aus dem Geist des Evangeliums, der Frohen Botschaft Gottes für die Menschen. Zeitgemäße Bildungsangebote für den einzelnen Menschen, mit seinen konkreten Lebensfragen und Aufgaben sowie für ein Engagement zur zukünftigen Entwicklung der Gesellschaft stehen im Mittelpunkt.

Hier alle Termine für Herbst/Winter 2021/2022 auf einen Blick:

Eventuell notwendige Änderungen aufgrund von aktuellen Corona-Entwicklungen werden zeitnah mitgeteilt, per Homepage, Schaukasten bzw. Verlautbarungen.

Pfarrkino: „Maria Magdalena“ 

28. September 2021 19.15 Uhr im Pfarrzentrum Neumarkt/Ybbs

Filmvorführung + Gespräch

Maria Magdalena, diese rätselhafte wie schillernde Figur, bleibt in den biblischen Texten wie in den Filmen der Neuzeit eine weitgehend schweigende Frau am Rande der Ereignisse. In diesem Film rückt sie und ihr Blickwinkel ins Zentrum. Die Filmproduzenten faszinierte die Idee, diese Geschichte um Jesus aus der weiblichen Perspektive zu erzählen… Übrigens: Per Dekret hat Papst Franziskus 2016 Maria Magdalena liturgisch den Aposteln gleichgestellt…

Auch eine Möglichkeit, die Rolle der Frau in der Kirche neu zu bedenken…

Das KBW und die Liturgie

24. Oktober 2021  9.30 Uhr in der Pfarrkirche Neumarkt/Ybbs

Das Katholische Bildungswerk gestaltet die Sonntagsmesse und orientiert sich am Evangelium und an den Lebensfragen der Menschen. Sein Anspruch: Impulse setzen, Entwicklung ermöglichen, Wissen und Werte vermitteln, Bewusstsein bilden, Sinn stiften, Glaubenszugänge schaffen und vertiefen… Der Blick über den eigenen Tellerrand kann dabei helfen, auch Liturgie neu zu beleben.

Buchausstellung

6. November 2021 14-18 Uhr

7. November 2021 9-12 sowie 14-17 Uhr

im Pfarrzentrum

Adventkonzert

28. November 2021 16.00 Uhr in der Pfarrkirche Neumarkt

gestaltet vom MGV Ybbs 1850 unter der Leitung von Kurt Dlouhy und Robert Brunbauer (Texte und Moderation)

Hätten Maria und Josef und die Hirten nicht auf den Boten gehört, ja dann… wäre wohl alles ganz anders gekommen…  Lieder zum Advent, gesungen von “himmlischen “Stimmen, und Texte, die berühren wollen – nach dem Motte: “Wer Ohren hat zu hören, der höre…”

Filmabend

18. Jänner 2022 19.15 Uhr im Pfarrzentrum

“Das Paradies um uns” – Impressionen aus nah und fern

Eine chin. Weisheit sagt: “Willst du etwas schnell erledigen, dann lass dir Zeit.” Der Film lädt ein, sich Zeit zu nehmen. Schauen zu lernen. Mit offenen Augen die Natur als Gabe wahrzunehmen, sich beschenken zu lassen. Den ökologischen Blick zu schulen. Nach dem Motto: Nur was wir schätzen schützen wir. Mit allen Sinnen achten auf die Artenvielfalt, die geheimnisvollen Formen voller Symmetrie, die unendlichen Farbschattierungen, das Werden und Vergehen in den Jahreszeiten. Achtsam sein also auch im Sinne des sich  Sorgens um die Schöpfung, die nicht nur Gabe, sondern auch Aufgabe ist.

Lernen Sie das Paradies um uns neu zu entdecken – Sie werden staunen!

Information vom Katholischen Bildungswerk St. Martin:

Mit Vollgas in die Klimakatastrophe  

Präsentation und Diskussion mit Univ. Prof. Helga Kromp-Kolb

5. November 2021 19.15  Uhr, Pfarre St. Martin

Auch wenn viele es nicht mehr hören können oder es als „Fake News“ abtun: Der Klimawandel ist präsenter denn je, auch auf der vermeintlichen „Insel der Seligen“ Österreich. Frau Prof. Helga Kromp-Kolb möchte bei diesem Vortrag aufzeigen, wie stark er bereits unseren Alltag beeinflusst. Die Referentin ist Leiterin des Institutes für Meteorologie sowie des Zentrums für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit der Universität für Bodenkultur /BOKU) Wien. Ihr wurden zahlreiche Auszeichnungen verliehen, darunter die zur „Wissenschaftlerin des Jahres 2005“. Sie ist Expertin in Sachen Klimawandel, hält zahlreiche Vorträge, immer vor „vollem Haus“, und möchte das Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Klimaschutz schärfen.

Das Team

Das Team des Katholischen Bildungswerkes der Pfarre Neumarkt freut sich, Sie bei den Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Robert Brunbauer

Tel. 07412 / 587 98