Außenrenovierung Pfarrkirche

Im August 2020 haben mit der Eingerüstung unserer Kirche samt Turm die Sanierungsarbeiten begonnen. Die Kosten dafür waren mit € 275.000 geplant. Im Vorfeld war entschieden worden, dass der Kirchturm in seiner ursprünglichen Form (Eindeckung mit Naturschieferplatten und dem Orginaldachstuhl) erhalten bleibt.

Erfreulich war, dass die Kosten bei den Zimmermannsarbeiten unterschritten werden konnten. Die Dachdecker/Spenglerarbeiten (Firma Zambelli) wurden leicht überschritten. Ein Balken mit starken Wasserschäden an der Südseite des Kirchendaches musste ausgewechselt werden. Das Projekt wurde von Bauamt/Finanzkammer der Diözese mit € 285.245,70 abgerechnet und damit die geplanten Kosten mit lediglich knapp 4 % überschritten.

Unser Projekt wurde von Bund und Land NÖ mit € 40.250,00 gefördert. Erfreulich für die Pfarre ist überdies die Förderung der Diözese in Höhe von € 63.603,76 – somit sind seitens der Pfarre € 181.391,94 aufzubringen. Davon kommen knapp 40 % aus dem Guthaben früherer Baugrundverkäufe, etwa 60 % sind aus den Überschüssen der Kirchenrechnungen der vergangenen Jahre zu tragen.

Darin enthalten sind die zahlreichen freiwilligen Spenden unserer Pfarrbevölkerung – ein herzliches „Vergelt’s Gott“ dafür.