Am Sonntag, dem 18. Juli, feierte Pater Maximilian Heine Geldern SJ mit der Pfarrgemeinde Neumarkt den Gottesdienst und spendete nach der Hl. Messe einzeln den Primizsegen.

Frau Pfarrkirchenrat Maria Theresia Dachsberger dankte ihm namens der Pfarrgemeinde und überreichte ein kleines Präsent.

Pater Max Heine-Geldern SJ wurde am 31. Oktober 2020 in der Jesuitenkirche in Innsbruck von Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn zum Priester geweiht.
Er studierte zunächst Architektur. Durch P.  Georg Sporschill und dem Sozialprojekt Concordia in Rumänien lernte er die Jesuiten kennen. Derzeit leitet er die Ignatianische Schüler*innen Gemeinschaft (ISG) am Canisius-Colleg in Berlin.

Wir wünschen Pater Maximilian Heine Geldern Gottes Segen auf seinem Weg in der Ordensgemeinschaft der Jesuiten!