Wallfahren bedeutet den Alltag zu unterbrechen und sich auf den Weg zu machen. Dieser Weg führt zuerst zu einem selber, zu den eigenen Bitten und dem Dank die sozusagen im Rucksack mitgetragen werden. All das dürfen wir beim gemeinsamen Gehen, Beten und Singen vor Gott bringen und so neue Kraft für den Alltag bekommen.

Ganz egal ob von Beginn an dabei oder ab Marbach, zur Stufenandacht oder zum Gottesdienst selbst; wir laden recht herzlich dazu ein und freuen uns über viele TeilnehmerInnen (Wichtige Information für “Neulinge”: Für eine Rückfahrt ist selbst zu sorgen!)

genaue Uhrzeiten und Treffpunkte (für Quereinsteiger):

ab St. Martin

  • 04.45 Uhr Treffpunkt Pfarrkirche St. Martin
  • 05.30 Uhr Karlsbach Parkplatz Kaltenbrunner

ab Neumarkt

  • 05.15 Treffpunkt Pfarrkirche Neumarkt
  • 06.15 Uhr Kemmelbach beim Hl. Johannes

gemeinsam

  • 07.00 Uhr Kapelle Neusarling – Zusammentreffen beider Wallfahrergruppen
  • 09.15 Uhr Donauüberfahrt mit Booten der Motorbootschule (Gebühr pro Person € 2,50 wird davor auf dem Weg einkassiert)

ab Marbach und in Maria Taferl

  • 09.30 Uhr Treffpunkt Marbach auf dem Platz vor der Schule
  • 10.00 Uhr Treffpunkt und Andacht bei den Sieben-Schmerzen Stationen
  • 11.00 Uhr Eintreffen vor der Basilika
  • 11.30 Uhr Wallfahrts-Gottesdienst in der Basilika