Erntedank

Sonntag, 9. Oktober 9.30 Uhr 

Die Bitte um das tägliche Brot ist trotz Wohlstand und bester Versorgung nach wie vor eine gültige und stimmige Haltung. Was früher die Hoffnung auf eine gute Ernte war, ist heute vielleicht auch die Hoffnung auf einen guten Arbeitsplatz, eine erfolgreiche Berufslaufbahn, auf Gesundheit und Frieden. Dem Erntedank kommt heute eine weitere Bedeutung zu, denn angesichts der Umweltkrise rückt nun auch die Sorge um die Bewahrung und Erhaltung der Schöpfung in den Blickwinkel des Festes!

Traditionell starten wir beim “Johannes” am Marktplatz zum Segen der Erntekrone und feiern nach der gemeinsamen Prozession den Festgottesdienst in der Pfarrkirche.

Besonders freuen wir uns auf die anschließende Agape im Hof des Pfarrzentrums!