Unsere letzten Veranstaltungen …

Geschrieben am 26. Mrz. 2012   //   von redakteur   //   In der Kategorie Veranstaltungen abgelegt.

Fasching-Pfarrcafe am 21.1.2018

ACHTUNG BAUSTELLE !

Das Betreten der Baustelle war nicht verboten – im Gegenteil – man wurde dazu herzlich eingeladen beim Faschingspfarrcafé am 21. Jänner im Pfarrzentrum Neumarkt. Viele Besucher waren gekommen, hatten trotz Absperrungen und Behinderungen den Zutritt zur „Baustelle“ geschafft und ließen sich bei fröhlicher Stimmung von „Baustellenarbeitern“ verwöhnen. Als „Himmlische Bauaufsicht“ kontrollierte Pfarrer Daniel streng aber gerecht das Geschehen und dankte für den Besuch, für die Organisation und Mitarbeit sowie für Sach- und Geldspenden.

Schon drei Tage später wurde tatsächlich mit den Arbeiten zum Umbau der Sanitäranlagen begonnen. Baustelle eröffnet – Bauarbeiter und Helfer auch hier herzlich willkommen!


Patrozinium am 3.12.2017

Der Festgottesdienst zum Patrozinium unserer Pfarrkirche wurde am 3.12.2017 vom Chor der Volksschule Neumarkt und dem Schülerorchester der Musikschule mit Gesang und Musik festlich umrahmt. Einige Schüler erinnerten in einem Spiel an das Leben und Wirken des Kirchenpatrons und am Schluss der Hl.Messe kam der Nikolaus in die bis zum letzten Platz gefüllte Kirche und verteilte Süßigkeiten an die Kinder.


Adventkonzert am 3.12.2017

Beim Adventkonzert des Katholischen Bildungswerkes am  3.12.2017 erfreute der Musikverein Neumarkt mit stimmungsvollen und fröhlichen Advent- und Weihnachtsliedern aus vielen Ländern und Kapellmeister  Gerhard Schnabl ließ in verbindenden Worten aufleuchten, wie Weihnachten anderswo gefeiert wird.


Senioren-Adventfeier am 4.12.2017

Bei adventlicher Stimmung fand die Senioren Adventfeier am 4.12.2017 im Pfarrzentrum statt. Bei köstlicher Weihnachtsbäckerei, Kaffee & Wein, las Franz Plobner lustige und besinnliche Adventgeschichten. Drei junge Damen von der Musikschule Ybbsfeld umrahmten die Feier mit ihren schönen Stimmen. Über die zahlreichen Besucher freute sich der Arbeitskreis ,,Ehe und Familie‘‘.


Christkönigsmarkt am 25.11.2017

CHRISTKÖNIGSMARKT

Dank der Arbeit vieler fleißiger Frauen und Männer konnten Adventkränze, Gestecke und Türschmuck für den Christkönigsmarkt gefertigt werden. Unter anderem wurde auch der große Adventkranz für unsere Pfarrkirche in fünfstündiger Arbeit kunstvoll gesteckt.


Geburtstagsjubilare – Feier am 15.11.2017

GEBURTSTAGSJUBILARE

Erstmals waren unsere Geburtstagsjubilare am 15.11.2017 zu einer gemeinsamen Feier der Pfarre und der Marktgemeinde Neumarkt in das Gasthaus „Schwarzer Adler“ eingeladen und verbrachten bei einem guten Mittagsmahl und netter Gesellschaft ein paar fröhliche Stunden.


Krankensonntag am 24. September 2017

Über 50 Pfarrangehörige der Pfarren Neumarkt und St.Martin besuchten am Sonntag 24. September 2017 den Gottesdienst zum „Krankensonntag“ in der Pfarrkirche Neumarkt. Dechant Daniel Kostrzycki spendete das Sakrament der Krankensalbung und der angehende Diakon Christian Mayr sprach in der Predigt tröstende und stärkende Worte. Für die musikalische Umrahmung sorgten Christl und Eva Dachsberger mit Gesang und Barbara Mayr an der Orgel. Die MitarbeiterInnen der Arbeitskreise Caritas aus beiden Pfarren hatten im Pfarrzentrum bei hübsch gedeckten Tischen eine Kaffeejause vorbereitet und die Gottesdienstbesucher genossen dort nach der Hl.Messe bei netter Unterhaltung Kaffee und Kuchen.


Pfarrwallfahrt am 10. September 2017 nach Maria Taferl

Pfarrwallfahrt nach Maria Taferl

Ein blumengeschmücktes Vortragekreuz begleitete am Sonntag 10. September die 84 Fußwallfahrer bei der gemeinsamen Pfarrwallfahrt nach Maria Taferl. Viele weitere Gläubige schlossen sich den Wallfahrern in Marbach bzw. bei den 7-Schmerzen-Stationen an oder kamen direkt zur Feier des festlichen Gottesdienstes in die Basilika. Der Festgottesdienst wurde vom Kirchenchor der Pfarre St.Martin und der Musikgruppe Mandl musikalisch umrahmt, eine Bläsergruppe des Musikvereines St.Martin empfing die Wallfahrer in Marbach und begleitete sie durch Marbach und bei den Stufen-Gebetsstationen.

Fotos: Hilda Dorninger, Karl Haslauer

Kinderwallfahrt am 9. September 2017

Erste Kinderwallfahrt zur Kapelle in Kemmelbach

Die erste Kinderwallfahrt der Pfarre Neumarkt am Samstag 9. September begann in der Pfarrkirche mit Singen und Beten und führte zu Fuß und mit Kinderwägen auf verkehrsfreiem Weg zur Kapelle in Kemmelbach. Frauen des Familienmessteams hatten eine Zwischenstation mit einem Spiel und Fürbitten sowie die Schlussandacht in der Kapelle liebevoll und kindgerecht unter dem Thema „Arche Noah und der Regenbogen“ gestaltet, um auf diese Weise den Kindern die Liebe Gottes näherzubringen.

Fotos: Hilda Dorninger


Pfarrfest am 16. Juli 2017

Nach den Ehrungen langjähriger Pfarrgemeinde- und Pfarrkircheräte und der Gratulation an unseren Herrn Pfarrer zu seinem 10-jährigen Priesterjubiläum zog es die Besucher zum Pfarrfest. Fleißige Hände hatten schon "vorgearbeitet" und damit für eine reibungslose Versorgung mit Speisen und Getränken gesorgt. Das neue "Feste-Team" Maria Gutlederer und Helmut Sitz (mit Rat und Tat vom alten Team Maria Löschl und Thomas Zeitlhofer unterstützt) haben mit den zahlreichen alten und neuen Helfern die Aufgabe mit Bravour bewältigt. Ein herzliches Danke an alle Helfer, Unterstützer und Sponsoren, sowie an Magic Akkordeon für die musikalische Umrahmung - und einen nochmaligen Applaus der Senioren-Volkstanzgruppe Randegg für ihren Auftritt am Abend.

Fotos: Hilda Dorninger

 Priesterjubiläen

Priesterjubiläen

In einer netten Geste brachte bei der Feier des Pfarrfest-Gottesdienstes am Sonntag 16. Juli 1017 die Vertretung des Pfarrgemeinderates zum Ausdruck, wie sehr der seit acht Jahren hier tätige Pfarrer und Dechant Daniel Kostrzycki  geschätzt wird. Sein 10-jähriges Priesterjubiläum wurde zum Anlass genommen, um ihm Danke zu sagen und mit Mostviertler Spezialitäten für Energienachschub zu sorgen. Auch Johann Streißelberger, Pfarrer in Pension, konnte beim Pfarrfest Glückwünsche der Pfarre und ein Mostviertler Präsent entgegennehmen, allerdings blickt er schon auf 55 Jahre seines Priesterlebens zurück.

 Fotos: Hilda Dorninger

Ehrungen für Pfarrgemeinde/Pfarrkirchenräte am 16.7.2017

Auszeichnungen für Pfarrgemeinde- und Pfarrkirchenräte

Mit dem Ehrenzeichen vom Hl.Hippolyt in Bronze wurden am Sonntag 16. Juli 2017 Josefa Enengel und Eckart Danner für ihr langjähriges Wirken im Pfarrgemeinde- und Pfarrkirchenrat ausgezeichnet. An weitere fünf verdiente Mitarbeiter der Pfarre, Johann und Hildegard Dorninger, Eduard Gruber, Leopoldine Mairhofer, Leopold Rab, überreichte Dechant Daniel Kostrzycki Urkunden mit Dank und Anerkennung der Diözese und gratulierte namens der Pfarre.

Fotos: Hilda Dorninger

Ehejubiläumsmesse mit 8 Jubelpaaren

Acht Jubelpaare feierten am 18. Juni 2017 beim festlich gestalteten Gottesdienst gemeinsam ihre Ehejubiläen, von der Silberhochzeit bis zur Eisernen Hochzeit (65 Ehejahre). Danach wurde von den Paaren auf der Pfarrwiese ein Baum gepflanzt und bei einer Agape im Pfarrzentrum ein Gläschen Wein genossen.

Fotos: Hilda Dorninger

Ehejubiläumsmesse mit 8 Jubelpaaren

Acht Jubelpaare feierten am 18. Juni 2017 beim festlich gestalteten Gottesdienst gemeinsam ihre Ehejubiläen, von der Silberhochzeit bis zur Eisernen Hochzeit (65 Ehejahre). Danach wurde von den Paaren auf der Pfarrwiese ein Baum gepflanzt und bei einer Agape im Pfarrzentrum ein Gläschen Wein genossen.

Fotos: Hilda Dorninger


Busfahrt zur Langen Nacht der Kirchen nach Wien

Die Fahrt am 9. Juni 2017 zur Langen Nacht der Kirchen in Wien war ein ganz besonderes Erlebnis. Besucht wurden der Stephansdom, die älteste Kirche Wiens – die Ruprechtskirche, die Kapelle im Heiligenkreuzerhof und  die Päpstlichen Missionswerke. Auch die Spaziergänge durch die belebten Gassen Wiens in dieser lauen Sommernacht waren sehr stimmungsvoll und werden den 24 Teilnehmern in Erinnerung bleiben! Herzlichen Dank an Susanne Pichelmann für die Organisation dieser gelungenen Veranstaltung!

Bericht: Hilda Dorninger, Foto: Susanne Pichelmann

Busfahrt zur Langen Nacht der Kirchen nach Wien

Die Fahrt am 9. Juni 2017 zur Langen Nacht der Kirchen in Wien war ein ganz besonderes Erlebnis. Besucht wurden der Stephansdom, die älteste Kirche Wiens – die Ruprechtskirche, die Kapelle im Heiligenkreuzerhof und  die Päpstlichen Missionswerke. Auch die Spaziergänge durch die belebten Gassen Wiens in dieser lauen Sommernacht waren sehr stimmungsvoll und werden den 24 Teilnehmern in Erinnerung bleiben! Herzlichen Dank an Susanne Pichelmann für die Organisation dieser gelungenen Veranstaltung!

Bericht: Hilda Dorninger

Foto: Susanne Pichelmann


Bericht vom Mini-Tag am 6. Juni 2017 im Stift Lilienfeld

Unsere Ministranten hatten viel Spaß beim Mini-Tag im Stift Lilienfeld

Der Mini-Tag am 6. Juni 2017 im Stift Lilienfeld bot für die ca. 2.500 Ministrantinnen und Ministranten eine Riesenauswahl an tollen Möglichkeiten für interessante und lustige Spiele, kreative Workshops und fröhliche Gemeinschaft. Mit Spezialführungen konnte man das Stift näher kennenlernen, sogar der Dachboden und die Glockenstube wurden bestiegen. Abt Matthäus Nimmervoll feierte mit den Kindern und Jugendlichen in der Stiftsbasilika einen Gottesdienst. Rund 150 ehrenamtliche Helfer trugen zum Gelingen dieser Riesenveranstaltung bei und verteilten etwa 3.500 Portionen Nudeln mit Sauce als Mittagessen. Der bunte und fröhliche Tag wird unseren Minis in guter Erinnerung bleiben!


22 Geburtstagsjubilare feierten gemeinsam mit Dechant Daniel Kostrzycki

Am 1. Juni 2017 feierte Dechant Daniel Kostrzycki mit den Geburtstagsjubilaren des 1. Halbjahres 2017 in gemütlicher Runde im Pfarrzentrum bei Kaffee und Kuchen und einem Gläschen Wein. Jedem Gast wurde ein kleines Geschenk der Pfarre überreicht und die Feiernden genossen im Pfarrzentrum die fröhliche Gemeinschaft bei manch nettem Gespräch. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten Elfriede Stärz und Maria Löschl.

Foto: Hilda Dorninger

Erstkommunion am 25. Mai 2017

Stahlend schönes Wetter war den heuer sehr zahlreichen Erstkommunionkindern an ihrem Festtag beschert. Zahlreiche Helfer bei Vorbereitung und Abwicklung haben zum Gelingen ihren Beitrag geleistet, dafür ein herzliches Danke!

Fotos: Maya Labriola und Hilda Dorninger

 


Täuflingsfest am Sonntag 7. Mai 2017

Täuflingsfest am Sonntag 7. Mai 2017

Schön, fröhlich, lebendig – so war der Gottesdienst, zu dem alle Familien eingeladen waren, deren Kinder im vergangenen Jahr in unserer Pfarrkirche getauft worden waren. Das Familienmessteam hatte gemeinsam mit Dechant Daniel Kostrzycki den Gottesdienst vorbereitet und eine kleine Musikergruppe erfreute die Mitfeiernden mit musikalischen Einlagen und begleitete den Volksgesang.

Im Anschluss an die Messfeier wurden die Familien im Pfarrzentrum bei Kaffee und Kuchen bewirtet. Die Kinder konnten sich am Spiele-Teppich vergnügen. Als kleines Abschiedsgeschenk gab es in Blumentöpfchen gesäte Sonnenblumenkerne.

Fotos: Hilda Dorninger

Karwoche und Ostern mit Kindern

Kindern das Geschehen rund um Palmsonntag, Karwoche und Ostern  begreiflich zu machen und mit ihnen entsprechend zu feiern, war dem Familienmessteam ein besonderes Anliegen:

Viele Familien mit Kindern nahmen am Palmsonntag bei strahlendem Wetter an der Weihe der Palmzweige beim Friedenskreuz teil, zogen anschließend mit der Prozession zur Kirche und trafen zu einer Wortgottesfeier im Pfarrzentrum zusammen, ehe sie an der Liturgiefeier beim Festgottesdienst mitfeierten.

Das Geschehen  von Karwoche und Ostern stand bei der Auferstehungsfeier am Karsamstag im Mittelpunkt. Mit Gesang und Gitarrenklängen und anhand von Bilderbüchern brachten die Frauen des Familienmessteams den Kindern das Thema nahe. Symbole wie das Ratschen, Kreuz und Dornenkrone, eine Osterkerze, Osterbrot und Ostereier wurden gezeigt und bestaunt. Zum Abschluss konnten die Kinder ihr Geschick und ihre Freude beim Basteln von bunten Ostereiern zum Ausdruck bringen.

Bericht + Fotos: Hilda Dorninger

Kirchweihfest am 29. März 2017

Kirchweihfest am 29. März 2017

Es ist schon 25 Jahre her, daß unsere Kirche nach langjähriger Planung und zweijähriger Bauzeit am 29. März 1992 von Altbischof Dr. Franz Zak geweiht worden ist.

Bei gut besuchten Filmvortrag "Ein Freudentag für die Pfarre Neumarkt" hat unser Herr Altpfarrer Johann Streißelberger am 22. März Erinnerungen an die bischöfliche Weihe und den festlichen Gottesdienst geweckt und mit kurzen aber sehr informativen Bildsequenzen der langjährigen Planung und des teilweise sehr schwierigen Bauvorganges gedacht.

Mit der Festpredigt beim Festgottesdienst am 26. März und der anschließenden Agape im Pfarrzentrum hat das Fest seinen Abschluß gefunden.

Fotos: Hilda Dorninger

Foto: Hilda Dorninger

„Jesus, unser guter Hirte“ ist das Motto für die heutige Erstkommunion und die Vorbereitungszeit.

Am Sonntag, 12.3.17 stellten sich unsere Erstkommunionkinder in der Hl. Messe der Pfarrbevölkerung vor. Die 24 Mädchen und Buben werden dabei heuer erstmals von unsere neuen Religionslehrerin Fr. Bernadette Kammerer auf das Fest der Hl. Erstkommunion vorbereitet. Schließen wir die Kinder in unser Gebet ein!

 


 

Faschings-Pfarrcafe „MUSIK IST TRUMPF“ am 19. Februar 2017 ab 14 Uhr im Pfarrzentrum Neumarkt.

Ein herzliches DANKE allen Mitwirkenden, die für tolle Stimmung sorgten, den vielen Helfern für perfekte Organisation und Durchführung und schließlich DANKE für IHREN Besuch !!

Beim Training für das Diözesan-Jugendfußballturnier Fair Kick am 4. März im Stift Melk.wurde von zwei Gruppen aus der Pfarre St. Martin und einem Team aus der Pfarre Neumarkt mit Dechant Daniel im Turnsaal der Volksschule Neumarkt fleißig gekickt und hart trainiert! Zur Belohnung und als Stärkung gab es nach dem Training für Alle süße Faschingskrapfen.

 


28 Kinder als Sternsinger unterwegs

Am 2.Jänner 2017zogen 28 Kinder mit Jugendlichen Begleitpersonen im ganzen Pfarrgebiet von Haus zu Haus, um von der frohen Botschaft zu singen und den Segen zu bringen. Für das diesjährige Projekt zur Ursachenbekämpfung von Armut in Afrika konnten sie 4.972.98 € sammeln. Ein herzliches Vergelts Gott allen Spendern, den Gastfamilien, die die Kinder bewirtet haben und natürlich den fleißigen Sternsingern!

Foto: Hilda Dorninger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Admissio-Feier

Am 11.12.2016 wurde Christian Mayr von Weihbischof Anton Leichtfried zusammen mit 9 weiteren Männern als Kandidat für die Weihe zum Ständigen Diakon aufgenommen. In der Kapelle des St. Pöltner Bildungshauses St. Hippolyt feierte er mit den Mitgliedern des aktuellen diözesanen Diakonatslehrgangs die sogenannte Admissio, die Zulassung für die Weihe zum Ständigen Diakon. Die Pfarre gratuliert dazu herzlich und wir wünschen ihm Gottes Segen auf seinem weiteren Ausbildungsweg .

Foto: Wolfgang Zarl

 

 


Nikolausbesuch zum Patrozinium

Zum Gedenken des Hl. Nikolaus, dem Patron unserer Pfarrkirche, wurde am Sonntag dem 4. Dezember 2017 das Patroziniumsfest besonders schön von Schülern und Lehrern der Musikschule musikalisch umrahmt und Mitwirkende des Familien-Mess-Teams erzählten den Kindern vom Leben und Wirken dieses großen Heiligen.  Der Besuch des Hl.Nikolaus am Schluss des Gottesdienstes ist schon Tradition und die Kinder freuten sich über die Geschenke, die er anschließend austeilte.

Fotos: Hilda Dorninger

 


Adventkonzert „Leise, ganz leise“

Stimmungsvoll begann der Advent in unserer Pfarrkirche am 1. Adventsonntag, dem 27. November 2017, mit dem Konzert des Katholischen Bildungswerkes. Das Vokalensemble Mobile (Bernadette Resch, Doris Schmolskj, Maria Brunbauer, Barbara Mayr, Robert Brunbauer und Christian Mayr) sowie das Magic Akkordeonorchester (Bianca Baumann, Simon Schnirzer, Tanja Burgstaller, Bernadette Resch, Walter Pernkopf, Daniela Lehner) sangen und musizierten und Robert Brunbauer bereicherte das Programm mit Texten.

 

 

Fotos: Hilda Dorninger

 

 


Stimmungsvoller Christkönigsmarkt am  19. November 2016

Zwei Tage lang war das Pfarrzentrum von Tannenduft erfüllt, während von vielen fleißigen Händen Adventkränze gebunden, Gestecke angefertigt und adventlicher Türschmuck geflochten wurde. Schön, dass dabei auch unsere Firmkandidaten mitgeholfen haben!

Beim Christkönigsmarkt am Samstag nachmittag konnten sich  dann die Besucher  über das schöne Angebot an Reisiggebinden freuen und ein paar gemütliche Stunden in stimmungsvoller Atmosphäre bei Glühmost und Punsch oder einer Tasse Kaffee verbringen.

Herzlichen Dank allen Helfern und Mitwirkenden für ihren unermüdlichen Einsatz !

Bericht u. Fotos: Hilda Dorninger

Neues von den Ministranten

Foto: Barbara Mayr

Foto: Barbara Mayr

Zum Fest Christkönig wurden heuer drei neue Ministranten in die Minigemeinschaft aufgenommen: Robin Riedler, Julia Elser und Laura Lichtenschopf hatten sich in den letzten Wochen darauf vorbereitet und alles gelernt, was ein richtiger Ministrant können muss. Heuer gab es außerdem zum ersten Mal in der Geschichte der Pfarre eine Besonderheit: den Ministranten ab der 5. Schulstufe ist es seit dem letzten Jahr möglich, die Ausbildung zum Oberministranten zu machen. Oberministranten verfügen über fortgeschrittenes liturgisches Wissen und Mini-Fähigkeiten. Die Kinder müssen während ihrer Ausbildung besondere Ministrantendienste erledigen und eine kleine Prüfung ablegen, in der sie ihr liturgisches Wissen nachweisen. Drei unserer Minis haben diese Herausforderung angenommen, die Ausbildung abgeschlossen und wurden zu Christkönig als Oberministranten ausgezeichnet. Als sichtbares Zeichen ihrer neuen Aufgaben werden sie künftig ein besonderes Ministrantengewand tragen. Wir freuen uns mit Marlene Fromhund, Lukas Potzmader und Matthias Mayr und wünschen ihnen Gottes Segen für ihren Dienst.


18 Geburtstagsjubilare der 2. Jahreshälfte waren Gäste der Pfarre

Geburtstagsjubilare, welche in der 2. Jahreshälfte 2016 runde Geburtstage zwischen 70 und 95 Jahren begingen, waren  am Mittwoch, 9. November 2016, von der Pfarre Neumarkt zu einer gemeinsamen Geburtstagsfeier in das Pfarrzentrum Neumarkt eingeladen.

Dechant Daniel Kostrzycki gratulierte den 18 Jubilaren und überreichte Erinnerungsgeschenke der Pfarre.  Die Gäste wurden von den Mitarbeiterinnen der Pfarre, Brigitte Kastner und Elfriede Stärz, mit Kaffee und Kuchen verwöhnt und genossen das fröhliche Beisammensein mit netten Gesprächen und einem abschließenden Gläschen Wein.

Fotos: Hilda Dorninger

Interessanter und gelungener gemeinsamer Ausflug der Pfarren St.Martin und Neumarkt am 24. September 2016

Szombathely in Ungarn ist die Geburtsstätte des Heiligen Martin und Pfarrer Daniel nahm das Jubiläumsjahr 1700 Jahre Geburt des Hl.Martin zum Anlass, um einen Pfarrausflug dorthin zu organisieren. Die 55 Teilnehmer genossen bei herrlich spätsommerlichem Wetter diese Fahrt und diesen Tag, der nach der Ankunft in Szombathely mit der Feier eines Gottesdienstes in der Martins-Kirche begann. Die Ausstellung im Besucherzentrum, welche anschließend besichtigt wurde, zeigte das Leben und Wirken des großen Heiligen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen konnten die Teilnehmer in einer Stadtführung den Dom und andere Sehenswürdigkeiten der Stadt kennenlernen. Mit fröhlichem Singen bei der abendlichen Heurigen-Einkehr fand der gemeinsame Pfarrausflug seinen Abschluss.

Danke an Pfarrer Daniel für die gelungene Organisation und an Bernadette Resch und Karl Haslauer für die musikalische Begleitung im Gottesdienst und beim Heurigen!

Bericht: Hilda Dorninger, Fotos: Pfarrer Daniel Kostrzycki

 

 Gemeinsame Wallfahrt der Pfarren Neumarkt und St. Martin nach Maria Taferl

Beinahe 100 Wallfahrer aller Altersstufen pilgerten am Sonntag, 11. September zu Fuß nach Maria Taferl. Bereits um 04:45 Uhr  in St. Martin und um 05:15 Uhr  in Neumarkt, unterm Sternenhimmel, machten sie sich auf den Weg. Das Thema hatte man dem Jahr der Barmherzigkeit angepasst und bei den 5 Gebets-Stationen auf dem Weg bis Krummnussbaum gab es Impulse zu den Neuen Werken der Barmherzigkeit. Da passten auch sehr gut die Texte und Gedanken zum Leben und Wirken von Mutter Teresa, die sonntags zuvor in Rom heiliggesprochen worden war.

Ein besonderes Erlebnis für die Kinder  war die Fahrt mit dem Fährschiff von Krummnussbaum nach Marbach. Die Neumarkter Weisenbläser empfingen die Wallfahrer in Marbach stimmungsvoll mit dem alten Wallfahrerlied „Geleite durch die Wellen“ und begleiteten die Prozession durch den Ort bis zum Beginn des Bußweges. Dem Anstieg auf den „Taferlberg“ bei spätsommerlicher Hitze folgten weitere Andachten und Gebete bei den Sieben-Schmerzen-Stationen und um 11 Uhr erreichten die Pilger den Platz vor der Basilika. Den Wallfahrtsgottesdienst um 11:30 Uhr in der Basilika Maria Taferl feierten auch viele Wallfahrer mit, die mit dem PKW nachgekommen waren. Dechant Daniel Kostrzycki feierte im vollen Gotteshaus die festliche Heilige Messe und dankte am Schluss den Neumarkter Weisenbläsern und dem Ensemble Mobile für die schöne musikalische Gestaltung sowie den Ministranten, Lektoren und Kommunionspendern aus den Pfarren Neumarkt und St. Martin für ihr Mitwirken.

Es war eine schöne und stimmungsvolle Wallfahrt bei prächtigem Spätsommer-Wetter und man sah erfreulicherweise neben den treuen Teilnehmern auch viele neue Gesichter, darunter junge Paare, Familien mit Kindern, und Jugendliche.

Bericht: Hilda Dorninger, Fotos: Michael Tanzer

Polnischen Gesangs- und Tanzgruppe „JAWOR“ vom 16. – 20. Juli 2016 bei uns zu Gast.

Über Vermittlung von Dechant Daniel Kostrzycki erhielt unsere Pfarre Besuch von der Gesangs- und Tanzgruppe JAWOR aus Polen. Am Samstag 16. Juli gegen Mittag traf der Bus mit den Gästen ein und diese wurden sofort zu ihren Gastfamilien begleitet, damit sie sich nach der zwölfstündigen Anreise etwas ausruhen und erfrischen konnten. Eine Riesenpizza als Mittagsmahl im Pfarrzentrum Neumarkt brachte verbrauchte Energien rasch zurück.

Nachmittags stand eine Führung in der Pfarrkirche St.Martin auf dem Programm und Fritz Zotl führte die Besucher auf den Kirchturm zur Besichtigung der berühmten Oktavglocke. Anschließend untermalte der Chor mit seinen Gesängen den Vorabend-Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Martin.

Beim Sonntagsgottesdienst am 17. Juli in der Pfarrkirche Neumarkt bildeten die polnischen Lieder einen schönen musikalischen Rahmen und zugleich den Auftakt zum anschließenden Pfarrgartenfest.

Wegen Schlechtwetters wurde das Pfarrgartenfest in das Pfarrzentrum verlegt, was jedoch der fröhlichen Stimmung keinen Abbruch tat. Die Gruppe JAWOR in ihren schönen bunten Trachten zeigte auf der Bühne polnische Tänze und erfreute das Publikum bis in die Abendstunden mit stimmungsvollen Liedern.

In den nächsten beiden Tagen konnten die polnischen Gäste das herrliche Wetter nutzen, um mit einer kleinen Wanderung zur Burg Clam sowie Ausflügen nach Linz, auf den Pöstlingberg, und nach Mariazell ein paar schöne Gegenden und Wallfahrtsorte Österreichs kennenzulernen. Ein besonderes Erlebnis war für sie die Auffahrt mit dem Sessellift auf die Gemeindealpe und der herrliche Rundblick vom Gipfel.

Ein herzliches Vergelts Gott den Gastfamilien aus beiden Pfarren, die die 16-köpfige Gruppe samt 2 Chauffeuren beherbergt und mit Frühstück verwöhnt haben! Die Sängerinnen und Sänger haben sich in unseren Pfarren sehr wohl gefühlt und wir freuen uns darauf, die geschlossenen Freundschaften auch weiterhin zu pflegen und in Kontakt zu bleiben!

Hilda Dorninger

Fotos: Hilda Dorninger

Ministrantenausflug 2016

Am 26.6.16 brachen die Minis aus St. Martin und Neumarkt gemeinsam mit ihren Begleitpersonen zum jährlichen Ministrantenausflug auf. Diesen Tag begannen wir heuer mit der Mitfeier der Sonntagsmesse in Neumarkt. Danach fuhren wir mit dem Zug nach Linz. Frisch gestärkt begaben wir uns in luftige Höhen, zuerst im Rahmen einer sehr interessanten Führung auf den Turm bzw. auf die Außen- und Innengalerien der größten Kirche Österreichs, des Mariendoms. Anschließend ging es weiter zum Höhenrausch, hoch über den Dächern von Linz, der sich heuer dem Thema Engel widmete. Und einige Mutige unter uns schwebten tatsächlich wie die Engel über dem Ursulinenhof. Dieser ereignisreiche und spannende Ausflug wird uns noch lange in Erinnerung bleiben.

das miniTeam

Der jährliche Ministrantenausflug brachte die Mini`s aus St. Martin und Neumarkt am 26.6.2016 nach Linz. Luftige Höhen im Linzer Dom und beim "Höhenrausch" bleiben sicher lange in Erinnerung.

Fotos: Maria Haslauer, Mag. Daniel Kostrzycki

Lange Nach der Kirchen und Sportlergottesdienst am Freitag, 10. Juni 2016

Dechant Daniel Kostrzycki feierte aus Anlass der Langen Nacht der Kirchen am Beginn der Fußball-Europameisterschaft einen Sportlergottesdienst, bei dem die mitgebrachten Fußbälle gesegnet wurden. Er verband Worte aus der Heiligen Schrift mit Zielen des Sportes und des alltäglichen Lebens:

  •  „Selig die Fair Player, denn sie sind die wahren Gewinner“
  •  „Selig, wer im Anderen auch den Menschen sieht, nicht nur den Gegner“
  •  „Selig, die das Spiel des Lebens gewinnen“

Es war schön, dass diese Hl. Messe von Gerhard Karner , 2. Landtagspräsident, Josef Eppensteiner, Vorsitzender d.Diöz.Sportgemeinschaft, sowie BGM Otto Jäger, Präsident des SV Neumarkt, mitgefeiert wurde.

Fotos: Hilda Dorninger

Visitation und Firmung  … Fest des Glaubens!

Am Samstag, 28. Mai 2016 besuchte anlässlich der Generalvisitation Weihbischof Dr. Anton Leichtfried unsere Pfarre. Dabei wurde 18 Firmkandidaten aus unserer Pfarre und der Nachbarpfarre St.Martin das Sakrament der Firmung gespendet und davor das neu renovierte Hauptportal der Pfarrkirche durch den Weihbischof feierlich gesegnet und eröffnet.

Auf dem Kirchenplatz wurde Weihbischof Anton von der Musikkapelle, den Abordnungen der Feuerwehren, des Kameradschaftsbundes, der Marktgemeinde Neumarkt, der Polizei  und der Goldhaubengruppe erwartet. Auch die Firmkandidaten mit Paten und die Ministranten hatten sich versammelt. Dechant Mag. Daniel Kostrzycki und Altpfarrer Johann Streißelberger geleiteten den Weihbischof vom Pfarrhof auf den Kirchenplatz, wo er von Firmkandidatin Vanessa Teufl im Namen von Firmlingen mit einem Blumenstrauß begrüßt wurde. Dr. Robert Brunbauer, stv. Vorsitzender des Pfarrgemeinderates, hieß namens der Pfarrgemeinde den Besucher herzlich willkommen. Seitens der Marktgemeinde sprach Bürgermeister Otto Jäger Begrüßungsworte und überreichte dem Weihbischof zum Andenken eine Radierung.

Unter den Klängen der Musikkapelle begab sich der Festzug zum neu renovierten, mit einem schönen Kranz geschmückten, aber noch verschlossenen Hauptportal der Kirche. Feierlich nahm Weihbischof Leichtfried die Segnung dieses Portales vor, um es danach zu öffnen und gemeinsam mit allen Mitfeiernden in die Kirche einzuziehen.

Beim anschließenden Festgottesdienst  richtete Weihbischof Anton seine Worte speziell an die Mädchen und Burschen, die sich mit Unterstützung des Firm-Teams mehrere Monate lang  unter dem Motto „Willkommen Heiliger Geist“ auf das Sakrament der Firmung vorbereitet hatten. Er wies darauf hin, dass Glaube auch eine Entscheidung ist – eine Entscheidung, dabei zu sein!

18 Jugendliche aus Neumarkt und St.Martin  empfingen das Sakrament der Firmung. Die von den tonARTisten zur Ehre Gottes vorgetragenen schwungvollen Lieder luden mit Mitsingen ein und erfüllten die Kirche mit schönen Klängen.

Am Schluss des Gottesdienstes überreichte Weihbischof Anton Dankesurkunden der Pfarre Neumarkt an Bürgermeister Otto Jäger sowie an verdiente und treue Mitarbeiter der Pfarre: Eduard Gruber, Johann Dorninger, Christian Mayr, Barbara Mayr, Elfriede Temper, Hildegard Dorninger.

Zur anschließenden Agape beim Pfarrzentrum waren alle Kirchenbesucher herzlich eingeladen. Ein ganz besonderes Erlebnis war dabei das Freilassen von Brieftauben durch die Firmlinge!

Der nachmittägigen Visitation der Pfarrkanzlei durch den Weihbischof folgte eine Maiandacht in der Kapelle Kemmelbach mit anschließender Agape. In einer gemeinsamen Sitzung der Pfarrgemeinde- und Pfarrkirchenräte der Pfarren Neumarkt und St.Martin und dem Weihbischof wurden Themen, Anliegen und Sorgen der Räte dem Bischof mitgeteilt, aber auch über erfreuliche Entwicklungen berichtet.

Mit diesem Beisammensein  endete das Visitationsprogramm und Bischof Anton Leichtfried zeigte sich erfreut und beeindruckt von der Lebendigkeit und den vielen Aktivitäten der Pfarre. Es freut uns sehr, dass er sich – wie er sagte – in unserer Pfarre sehr wohl gefühlt hat !

Ein großes DANKE an die vielen fleißigen Helfer, die bei der Vorbereitung und Durchführung mitgewirkt haben und dieses Fest zu einem FEST des GLAUBENS werden ließen!

Bericht: Hilda Dorninger

Fotos: Andrea Pold und Hilda Dorninger

 


 

Foto: Maria u. Helmut Grünberger, Eleonore u. Alois Kloibhofer, Gertraud u. Adolf Wieser, Gerlinde u. Erich Grabner, Maria u. Siegfried Mayer, Christine u. Johann Hochsteger, Rosemarie u. Franz Sitz, Regina u. Adolf Mitterlehner, Dechant Daniel Kostrzycki und die Pfarrhelferinnen Astrid Hierner und Elfriede Stärz.

Foto: Maria u. Helmut Grünberger, Eleonore u. Alois Kloibhofer, Gertraud u. Adolf Wieser, Gerlinde u. Erich Grabner, Maria u. Siegfried Mayer, Christine u. Johann Hochsteger, Rosemarie u. Franz Sitz, Regina u. Adolf Mitterlehner, Dechant Daniel Kostrzycki und die Pfarrhelferinnen Astrid Hierner und Elfriede Stärz.

Ehejubiläumsfest mit acht Jubelpaaren

In der Pfarre Neumarkt wurde am Sonntag, dem 12. Juni das Ehejubiläumsfest begangen. Acht Jubelpaare blickten zurück auf 25, 30, 40, 45, 50 bzw. 55 Ehejahre und nahmen dies zum Anlass, gemeinsam zu danken und zu feiern. Dechant Daniel Kostrzycki zitierte in seiner Predigt aus dem apostolischen Schreiben von Papst Franziskus „Freude der Liebe“ und ermutigte die Eheleute für ihren gemeinsamen Lebensweg. Familienangehörige der Jubelpaare baten in den Fürbitten um Gottes Hilfe und Segen. Bei der anschließenden Agape im Pfarrzentrum wurde mit einem Gläschen Wein auf das Wohl der jubilierenden Paare angestoßen.

Foto u. Bericht: Hilda Dorninger

 

Fancy Gallery Fehler:
Es wurde keine Galerie mit der ID 5 gefunden oder die Galerie enthält keine Alben.


Beim Täuflingsfest 2016 am Sonntag, 5. Juni 2016 …

Foto: Barbara Mayr

Foto: Barbara Mayr

konnten die Mitglieder des Familienmessteams die Täuflinge des letzten Jahres mit ihren Eltern und Paten beim Täuflingsfest begrüßen. Der Gottesdienst wurde speziell für die jungen Familien gestaltet. Als Symbol für das Wachsen der Kinder wurde ein Baum gewählt, der im Rahmen der Hl. Messe mit den Fotos der Täuflinge zum Erblühen gebracht wurde.

Bei der anschließenden Jause im Pfarrzentrum wurden gemeinsam mit den Tauffamilien Blumen gesät, die die Kinder zur Erinnerung an dieses Fest mit nach Hause nehmen durften.


Pressekonferenz zu „Lange Nacht der Kirchen“

Die Diözese St.Pölten hatte sich unsere Pfarre als Ort für die Pressekonferenz zur „Langen Nacht der Kirchen“ am Montag 30. Mai 2016 ausgewählt. Der ORF sowie einige regionale Sendeanstalten sowie Vertreter von Printmedien waren der Einladung gefolgt.

Auf der Pfarrwiese wurden Pressefotos zu einigen Aktionstagen der Diözese gemacht, danach verlagerte sich das Geschehen in das Pfarrzentrum. Mag. Wolfgang Zarl vom Pressereferat der Diözese St.Pölten, Peter Lafite von der Sparkasse als Sponsorenvertreter, stv. Superintendent Mag. Karl-Jürgen Romanowski von der Evangelischen Diözese NÖ, Bischof DDr. Klaus Küng, Landesrat Dr. Stephan Pernkopf vom Land NÖ und Michael Scholz als Koordinator der „Langen Nacht der Kirchen“ standen den Presseleuten für Interviews zur Verfügung.

Da die Lange Nacht der Kirchen mit dem Beginn der Fußball-Europameisterschaft zusammenfällt, brachten drei unserer Ministranten optisch die Fußball-EM ins Bild und waren begehrtes Foto- und Filmmotiv.  Immerhin hatten unsere Minis beim Diözesan-Fußballturnier Fair Kick 2015 den 1. Platz errungen !!

Ein ORF-Kamerateam machte anschließend Aufnahmen in der Pfarrkirche und filmte Dechant Mag. Daniel Kostrzycki bei der Präsentation einiger Messgewänder.


 Gelungener Kirchenchorausflug 2016 in den Bibelgarten Tulln

Dechant Daniel Kostrzycki organisierte den traditionellerweise am Fronleichnamstag (26. Mai) stattfindenden Kirchenchorausflug und heuer führte uns dieser bei prächtigem sommerlichem Wetter nach Tulln. Das Mittagessen wurde im Ausstellungsgelände beim Restaurant am Teich eingenommen, begleitet von musikalischen Wasserspielen. Danach besuchten die Chormitglieder den neu errichteten Bibelgarten und wurden zu einer Entdeckungsreise in die Heilige Schrift eingeladen, um Themen und Geschichten der Bibel in verschiedenen Symbolen und Pflanzen zu erkennen. Das Gelände der Gartenausstellung bot anschließend Gelegenheit zum Bewundern vieler Pflanzen und Blumen. Wer den Aufstieg auf den Aussichtsturm wagte, konnte am Baumwipfelweg einen tollen Rundblick genießen. Bei Heurigen Graf in Unterloiben wurde zur abendlichen Jause eingekehrt und dort fand der Ausflug einen sehr gemütlichen und fröhlichen Ausklang.

Fotos: Hildegard Dorninger

 

Montagsclub am 23.05.2016 in Maria Steinbründl

Es ist eine schöne Tradition geworden nach Maria Steinbründl zur Maiandacht zu fahren. Viele aus der Bevölkerung rund um Neumarkt kamen unserer Einladung nach. Maria Steinbründl ist ein besonderer Ort, dem Quellwasser wird eine heilende Wirkung zugeschrieben. In der Kapelle beteten wir zur Maria Mutter Gottes, mit Marienliedern wurde die Maiandacht umrahmt. Danke an unseren Diakon Roman Faux für die feierliche Andacht. Gemütlichkeit und nette Plaudereien kamen nach der Andacht im Gasthaus Maria Steinbründl nicht zu kurz!

Danke für Euer Kommen, wir sehen uns wieder im Herbst, eine schöne Zeit wünscht der Arbeitskreis Ehe und Familie

Bericht und Fotos: Maria Löschl

 


Schöne Erstkommunionfeier für 21 Kinder

Am Fest Christi Himmelfahrt, dem 5. Mai 2016, durften 21 Kinder der 2. Volksschulklasse Neumarkt erstmals die Hl.Kommunion empfangen. Von Frau Religionslehrerin Anita Saffertmüller wurden in den Monaten davor die Kinder bestens auf dieses große Ereignis vorbereitet. Die Musikkapelle begleitete die Erstkommunionkinder von der Schule zur Kirche und Dechant Mag. Daniel Kostrzycki feierte mit den Kindern, ihren Familien und vielen Gottesdienstbesuchern die Hl.Messe. Musikalisch umrahmt wurde der Festgottesdienst von Chor und Musikgruppe der Volksschule Neumarkt. Nach der Messe waren die Kinder im Pfarrzentrum zum Frühstück eingeladen und alle Mitfeiernden konnten sich bei einer Agape stärken und unterhalten. Viele helfende Hände sorgten für das gute Gelingen dieses schönen Festes und dafür sei Allen herzlich gedankt!

Gruppenbild: Maya Labriola, alle weiteren Fotos: Hildegard Dorninger

Familienkreuzweg

Am Sonntag, 14. Februar wurde mit Kindern und Eltern eine Kreuzwegandacht im Pfarrzentrum gefeiert. Frauen des Familienmessteams stellten dabei auf kindgerechte Art und Weise einige Stationen des Leidensweges Jesus vor. Mit Biblischen Figuren durften die Kinder die auf Bildern dargestellten Szenen nachstellen.

Fotos: Hilda Dorninger


Jugendchor Revival am Faschingsonntag

Der ehemalige Jugendchor unserer Pfarre traf sich über Initiative einiger Chormitglieder nach etwa 15 Jahren zu einem „Chor-Revival“. Am Samstag 6. Februar 2016 kamen über 30 Sänger und Sängerinnen im Pfarrzentrum zusammen, um bei einer intensiven Probe mit Chorleiter Hannes Fromhund Chorstücke aufzufrischen und einzustudieren. Danach blieb bei einem Pizza-Essen genügend Zeit um Erinnerungen auffrischen, zu plaudern und fröhlich beisammen zu sein.

Mit den erarbeiteten Liedern wurde dann am Faschingsonntag dem 5. Februar, die Hl. Messe umrahmt. Die Gottesdienstbesucher waren sehr erfreut über die schwungvollen musikalischen Einlagen und spendeten am Schluss reichlich Applaus.

Fotos: Thomas Stadler


Tierisches Faschings-Pfarrcafé

Das Neumarkter Pfarrzentrum, auf Arche Noah umfunktioniert, hatte Gott sei Dank Platz für die vielen Besucher, die am Sonntag, dem 24. Jänner nachmittags zum Faschingspfarrcafé herbeiströmten. Vom Elefanten bis zum niedlichen Mäus‘chen hatten sich viele Tierarten eingefunden und es herrschte fröhliche Stimmung.

Besondere Heiterkeit rief der Sketch „Daniels Arche“ hervor: Daniel erhält von Gott höchstpersönlich den Auftrag, eine Arche zu bauen, doch unzählige bürokratische Hürden stellen sich diesem Unternehmen in den Weg, sodass schließlich die Sintflut ausbleiben muss. DANKE an Dechant Daniel Kostrzycki und Bürgermeister Otto Jäger, die uns mit diesem Sketch viel Vergnügen bereiteten, sowie Thomas Zeitlhofer, dem Autor!

Herzlichen Dank auch den vielen Helfern für alle Vorbereitungen und die tolle Dekoration, den Mitarbeitern in Service und Küche und den Jugendlichen, die mit den Kindern spielten und bastelten!
Das fröhliche Beisammensein von Jung und Alt, Plaudern, Genießen, Freunde treffen, möge uns lange in Erinnerung bleiben – zumindest bis zum nächsten Faschingspfarrcafe 2017 !

Hilda Dorninger
Fotos © Hilda Dorninger

 


 

Aufnahme der neuen Jungschar-Kinder und feierliche Einkleidung zwei neuer Ministrantinnen.

Am Christkönigs-Sonntag, dem 22. November 2015, wurden im Rahmen des Gottesdienstes die neuen Jungscharkinder in die große Schar der Jungschar feierlich aufgenommen. Die Kinder wurden vorgestellt und konnten ihre Jungschar-Ausweise und kleine Geschenke übernehmen. Die zwei neuen Ministrantinnen wurden von ihren Brüdern, die schon seit Jahren ihren Ministrantendienst versehen, feierlich eingekleidet. Pfarrer Daniel und die Ministrantenbetreuerin Barbara Mayr überreichten den neuen Minis das Ministrantenkreuz, Urkunden und eine Kinderbibel. Viele Jungscharkinder und ihre Gruppenleiter sowie alle Ministranten feierten diesen Gottesdienst mit und mit Gitarrenbegleitung und schwungvollen Liedern wurde diese Heilige Messe musikalisch umrahmt.

Die Pfarre wünscht den Jungschar-Kindern viel Freude in der Jungschargemeinschaft und den neuen Ministrantinnen Gottes Segen für ihren Dienst in der Pfarrkirche.

(Fotos: Hilda Dorninger)


 

Rückblick Pfarrgartenfest 2015 …

… in Stichworten:

  • alles war gut vorbereitet
  • von Beginn weg Schönwetter, guter Besuch und Unterhaltung durch die Musikkapelle
  • starker Ansturm zur Mittagszeit
  • Flaute am Nachmittag, viele suchen Abkühlung im Bad oder zu Hause
  • am Abend kommt wieder Stimmung auf: Musikergruppe der Musikkapelle und Oberkrainer-Partie, dazu Heurigenjause und guter Wein
  • knapp vor Mitternacht, ein Regenschauer beschleunigt das Gartenfestende (nur 2 hartnäckige Tischrunden feiern weiter)
  • Ende gut, alles gut … und Danke an alle Besucher und freiwilligen Helfer!

… und eine kurze Fotonachlese von Hilda Dorninger

Rückblick Pfarrgartenfest 2015 in Stichworten:

  • alles war gut vorbereitet
  • von Beginn weg Schönwetter, guter Besuch und Unterhaltung durch die Musikkapelle
  • starker Ansturm zur Mittagszeit
  • Flaute am Nachmittag, viele suchen Abkühlung im Bad oder zu Hause
  • am Abend kommt wieder Stimmung auf: Musikergruppe der Musikkapelle und Oberkrainer-Partie, dazu Heurigenjause und guter Wein
  • knapp vor Mitternacht, ein Regenschauer beschleunigt das Gartenfestende (nur 2 hartnäckige Tischrunden feiern weiter)
  • Ende gut, alles gut ... und Danke an alle Besucher und freiwilligen Helfer!

 

UA-9871396-7